Schaltbares Glas | Thermochromes Glas
51019
page-template-default,page,page-id-51019,edgt-core-1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-2.0, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.5.0,vc_responsive
 

Thermochromes Glas

Die spezielle Verbundfolie von Pilkington Suncool™ Dynamic verhält sich bezüglich der Verglasungstechnik wie konventionelles VSG aus TVG mit PVB-Folie.
Eine spezielle andere Verglasungstechnik ist nicht erforderlich. Jedoch ist bei dieser speziellen VSG-Scheibe darauf zu achten, dass diese entsprechend der Kennzeichnung in der
richtigen Orientierung eingebaut wird.

Natürlich können, wie man es auch von konventionellem VSG her kennt, dauernde Feuchtigkeitseinwirkungen, nicht „VSG-geeignete“ Dichtstoffe und manche Isolierglasrandverbundklebstoffe zu einer Beeinflussung der Folie an der VSGKante führen. Die Folie ist feuchtigkeitssensibel und deswegen schützt bei Pilkington Suncool™ Dynamic als integraler Bestandteil ein spezielles, umlaufend appliziertes Kantenschutzband den hochwertigen Schichtaufbau. Entsprechend sind Anwendungen ohne allseitige, durchgehende
Rahmung nicht umsetzbar und ausgeschlossen.

Der Glasrand ist durch Profile abzudecken, um die Gefahr von Randeintrübungen weiter zu minimieren. Dabei ist die Ausführungsart so zu wählen, dass keine zusätzliche Feuchtigkeit gebunden oder durch nicht verträgliche Materialien die Folie angegriffen wird.

Die Außenscheibe von Pilkington Suncool™ Dynamic kann aufgrund der hohen Absorption Temperaturen von mehr als 65° C erreichen. Dies kann bei direkter Berührung mit der Haut
schmerzhaft sein. Daher sollte die konkrete Einbausituation vorher abgeklärt werden.